Kapitel 2 unserer Reihe “Internet unterwegs”: Der Wunder Hosentaschen-Router aus dem Onlineversandhandel – mit einer nationalen Prepaidkarte bestückt.   

Mini-Akku LTE-Router für 89€ und 12GB für 19€ mit der Italienischen Prepaidkarte, hören sich schon besser an als die Lösung mit Papas Smartphone!

Netgear Aircard (Affiliate)

Alle Familiendevices per W-Lan mit dem Gerät(chen) verbunden und …tata… wieder keine stabile WhatsApp Verbindung.

Denn das kleine Gerät versucht genauso vergebens gegen das Wohnmobil oder den Wohnwagen anzusenden. Wie zuvor auch Papas Smartphone.
Nur ist da der Akku dann schon nach 4 Stunden leer, und nicht erst nach 6.

Wer eine 2. Mobilfunk-Karte besitzt, kann auch diese hier verwenden, dann aber trotzdem den Datenverbrauch und die Roamingthematik beachten.

Anmerkung von BORN2CAMP: wer trotzdem einen Mini-LTE Router nutzen möchte, dem können wir den “Aircard” von Netgear (Affiliate) empfehlen. Zusammen mit der dazugehörigen Antenne (Affiliate) konnten wir gute Ergebnisse erzielen. Auch wenn das Signal innerhalb des Wohnwagens deutlich geringer war.

Fazit: Wer drahtloses Internet im Camper haben möchte braucht Kabel!

Also eine externe Antenne (Affiliate) an den Mini Router gesteckt, diese durch die Dachluke mittels Antennenkabel in die freie Funklaufbahn gestellt … Uuuuund WhatsApp rennt fast wie am Schnürchen. HD Videos aus YouTube laufen gleichzeitig, mit Feuerwehrmann SAM und Tagesschau. Ohne zu ruckeln…

Bis der Akku nach 3 Stunden blinkend den Geist aufgibt oder der Taschenrouter am Hekirollo festzuschmelzen droht.

Denn für den Dauerbetrieb ist der Winzling nicht ausgelegt. Also Ladegerät permanent an den Taschenrouter.
Der Kabelbaum wächst, das Hitzeproblem und die Unzuverlässigkeit bleibt aber im Dauerbetrieb bei einigen Geräten.


Einleitung: Internet unterwegs

Kapitel 1: Bring Your Own Hotspot, oder Papas Smartphone wird zum Router.

Kapitel 2: Der Wunder-Hosentaschen-Router

Kapitel 3: “Richtiger” LTE W-Lan Router mit externer Antenne

Über den Autor

René Belmega
Gast-Autor

Name: Rene Alter: Baujahr 1977, in 3. Generation Ganzjahrescamper ;-) Lieblingsreiseziele: Alpen mit viel Schnee & Sonne- Adria im Frühsommer Freizeitfahrzeug: Wohnwagen & Bus Hobbys: Camping, E-Bikes und alles was blinkt oder Stecker hat und fährt Beruf: Irgendetwas mit IT ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.