Wir haben das ultimative Gadget für die Camping-Branche entdeckt! Den Wonderbag!
Stellt Euch vor, Ihr kocht fast ohne Strom, in wenig Zeit und trotzdem lecker. Unmöglich?

Unsere Großeltern kennen noch die Kochkiste oder die Methode, Töpfe ins Bett zu stellen.
Genau dieser alten und einfachen Technologie hat die Südafrikanerin Sarah Collins 2008 mit ihrem Wonderbag zu einem Revival verholfen.

In erster Linie gedacht als nachhaltige Möglichkeit, dauerhaft etwas gegen Armut und Arbeitslosigkeit in Afrika zu tun, hat sich der Wonderbag aufgemacht, die Welt zu erobern. Mittlerweile sind in Afrika, Europa, den USA und Kanada über eine Million Wonderbags verkauft und verschenkt worden.

WB Rot mit Topf Front

Der Wonderbag ist ein Stoffsack, gefüllt mit recycelten Schaumstoffflocken.

Warum ist Wonderbag für uns als Camper so interessant?

Reis, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Gemüse oder Fleischgerichte werden nur zwischen einer bis dreißig Minuten im Topf angekocht und garen dann schonend im Wonderbag fertig. Seine enorme Isolierfähigkeit speichert die Hitze im Topf und das Essen gart, ohne weiter Energie zu verbrauchen. Herd bzw. der Kocher haben Pause. Statt den Topf zu bewachen, kann man sich ganz entspannt wichtigeren Dingen beim Camping zuwenden. Man hat lecker gekocht, den Zeit- und Energieaufwand dabei allerdings drastisch reduziert.

Wann habt Ihr jemals – ohne viel Aufwand ein leckeres Gulasch oder eine Erbsensuppe im Camper gekocht?

Ideal für Camper – egal ob im Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil!

In Kombination mit einer Wärmeflasche wird aus ihm ein genialer Joghurtbereiter und ein wunderbar warmer Ort für  Brot- und Hefeteige.

Die gute Isolierung und die runde Form machen ihn bei Hitze zur idealen Isojacke für den Tortencontainer mit dem Sahnekuchen, die große Salatschüssel fürs Sommerfest oder die Eiswürfel für die Gartenparty. Wer hatte noch nicht das Problem beim Sommer-Camping nur noch “warme Brühe” zum trinken zu haben?

 

Ein soziales Projekt mit Beispiel-Charakter!

Er gibt uns auch die Möglichkeit, aktiv das Leben vieler Menschen in Südafrika zu verbessern.

Wonderbag in Afrika

Mit dem BoGo (Buy One / Give One) Programm der Wonderbag Foundation wird für jeden verkauften Wonderbag ein Weiterer an eine bedürftige Familie oder soziale Institution in Südafrika verschenkt.

Dort hat der Wonderbag nachweislich einen positiven Einfluß auf das Leben der Menschen und die Umwelt. Kommt er täglich zum Einsatz, verringert sich der Wasserverbrauch beim Kochprozess erheblich, weniger Nahrung verbrennt im Topf, Feuerholz muss nur noch einmal pro Woche statt täglich gesammelt werden, wodurch auch die Abholzung gemindert wird.

Das stundenlange Holzsammeln ist oft die Aufgabe der Mädchen. Der Wonderbag bringt sie wieder in die Schule und verringert für sie die Gefahr von Überfällen und Vergewaltigungen. Die Frauen gewinnen kostbare Zeit, die sie auf den Feldern, für Handarbeiten und die Familie nutzen können.

Durch die drastische Verkürzung der Kochzeit sinkt die Rauchbelastung. Besonders die Frauen und kleinen Kinder sind diesen giftigen Dämpfen normalerweise stundenlang ausgesetzt, was schwerwiegende Erkrankungen der Atemwege zur Folge hat.

In den Townships, in denen auf engstem Raum oft auf primitiven Paraffin- oder Kerosinbrennern gekocht wird, reduziert der Wonderbag die Gefahr von Verbrennungen und Bränden und spart über 30% Brennstoff.

Durch die Herstellung der Wonderbags sind mittlerweile über 6000 Arbeitsplätze entstanden,

Viele davon in Kooperativen, die insbesondere benachteiligten Frauen und Mädchen Arbeit und Ausbildung geben.

Sarah Collins gute Idee hat auch in Deutschland und Österreich schon über tausend überzeugte Fans. Wer einmal einen Wonderbag hat, wird ihn nicht mehr hergeben.

Eine der ältesten Technologien neu verpackt, Omas Kochkiste im neuen Design.

Der Wonderbag – einfach eine runde Sache.

Das findet auch die BORN2CAMP-Redaktion! Wir sind selbst mit Wonderbags unterwegs und finden es toll, wenn wir Menschen mit einer so tollen Idee helfen können! Wir werden die Initiative weiter unterstützen, daher werdet Ihr hier auch in Kürze tolle Rezepte für den Wonderbag finden! Eines ist uns noch wichtig: Wir erhalten von Wonderbag weder Provisionen, noch sind wir am Verkaufserlös beteiligt. Wir sind einfach große Fans dieses sozialen Projektes und daher ist Helfen für uns Ehrensache!

Mehr Infos findet Ihr hier

Über den Autor

Michael Lang
Founder & CEO

"Länge läuft"

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.